Dahab Divers

Logo
TripAdvisor
Ingo
Online Buchung
Facebook
Status
Mit mir chatten

Petra, Jordanien

Petra

Ein Ausflug nach Petra, in die antike Nabatäer-Hauptstadt ist ein überwältigendes Erlebnis. Die Wanderung durch den Siq und schließlich der Blick auf das Schatzhaus des Pharao ist einzigartig und absolut zu empfehlen. Petra braucht aber Zeit. Den besten Einblick bekommt man, wenn man wenigstens 2 Tage veranschlagt. Dann hat man auch noch Gelegenheit einen Abstecher ins Wadi Rum zumachen. Zur Not tut es aber auch die angebotene Tagestour.
Man fährt frühmorgens in Dahab ab, zunächst nach Taba, setzt von dort mit einem Schnellboot nach Aqaba über, von wo aus es mit dem Bus weiter nach Petra geht. Die Anfahrt ist lang und anstrengend, aber Petra ist es tatsächlich wert, eine Strapaze auf sich zu nehmen.


Für das Gelände von Petra wird Eintritt verlangt. Am eindruckvollsten ist der Fussweg durch den Siq. Man hat auch die Möglichkeit eine Kutsche zu mieten und vom Schatzhaus des Pharao kommt man auch per Esel oder Kamel weiter - solange das Kleingeld reicht.... Am Abend geht es mit dem Bus wieder zurück.

Karte
Petra, Siq
Wenn man nicht den weiten Weg zum Kloster El Deir marschieren will, ist der Belastungsgrad leicht bis mittel-schwer Die Wanderung zum Kloster setzt allerdings gute Kondition voraus, und man benötigt gutes Schuhwerk. Achtung: Genügend trinken!